Dessertweine

Anwendung: Die Einnahme hat in bescheideneren Dosen zu erfolgen (z.B. 1/16 lt). Die unter anderem durch den hohen Restzuckergehalt erziehlte Endorphinfreisetzung, wie auch Steigerung der Libido kann durch die Anwendung von Süßspeisen synergistisch positiv beeinflußt werden.
Kontraindikation: Bei chronisch erhöhter Libido wurden nach der Einnahme unserer Dessertweine zum Teil schwer zügelbare Begierden beobachtet.

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Zeigt alle 3 Ergebnisse